Gold (release: 22 October 2021)

JAGUWAR announce their 2nd album – GOLD – playful noise meets empowering future pop

Berlin and Dresden trio JAGUWAR played their way into the hearts of noise romantics with the sprawling sonic landscapes which characterized the trio’s 2018 debut album Ringthing. Oyèmi, Lemmy and Chris subsequently embarked on a phase of intense touring before returning to the studio to create their sophomore album GOLD, set for release in October 2021.

GOLD is a supercharged blast of future pop, transcending borders and defying pigeonholes, an album arising from the band’s predisposition to experiment. GOLD is not only danceable, poppy and endearingly intricate, it also flys in the face of the status quo, ask questions of the current state of affairs and the oppressive mechanisms in our society. GOLD is no blunt denunciation, however, but a soundtrack to accompany the realization that there is strength in individuality, thereby unlocking a new level of productiveness.

Diverting melodies coalesce with a familiarly vociferous wall of sound to create an atmosphere which galvanizes the band’s pursuit of freedom. Thanks to a seemingly limitless arsenal of effect devices and a sizeable stack of amplifiers, JAGUWAR create a wealth of elegant soundscapes. Shimmering tonal fragments infiltrate layer upon layer of aural strata, leading into catchy indie pop hooks which prelude an epic storm of thunderous guitars. Oyèmi and Lemmy alternating vocals are the missing links in a world of stark contrasts. 

The band’s gaze is clearly fixed on the future. GOLD is more than a symbiosis of intricate playfulness and the empowering strength of innermost desires. GOLD is a call for justice.

 

Gold (VÖ 22. Oktober 2021)

JAGUWAR kündigen ihr 2. Album GOLD an – Noise-Verspieltheit trifft auf empowernden Future-Pop

Nachdem sich das Trio JAGUWAR um Oyèmi, Lemmy und Chris aus Berlin und Dresden 2018 mit dem Debüt-Album "Ringthing" und auf unermüdlichen Touren in die Herzen von Noise-Romantikern und Liebhabern ausufernder Klangwelten ihren festen Platz erspielt hat, veröffentlichen sie im Oktober 2021 mit "GOLD" ihr zweites Album.

"GOLD" bietet eine geballte Ladung Future-Pop und löst sich von jeglichen Grenzen und Schubladendenken. Es ist ein Album, das das Ergebnis der Experimentierfreudigkeit der Band ist. "GOLD" ist nicht nur tanzbar, poppig und detailverliebt, sondern auch eine Abrechnung mit dem Status Quo, mit bestehenden Verhältnissen und unterdrückenden Mechanismen unserer Gesellschaft. Dabei ist "GOLD" keine stumpfe Anklage, sondern der Soundtrack für die Erkenntnis der Stärke der eigenen Individualität und schöpft so eine neue Ebene der Wirkmächtigkeit.

Mit dem neuen Album vermag die Band, ihre Sehnsucht nach Emanzipation in eine Atmosphäre zu betten, die getragen wird durch die Kombination aus kurzweiligen Melodien und einer vertraut noisigen Wall of Sound. Aus ihrem schier grenzenlosen Arsenal an Effektgeräten kreieren JAGUWAR immer wieder elegante Klangteppiche aus sich überlagernden Soundschichten und dahin wabernden Tonfragmenten, die sich zu eingängigen Indiepop-Hooks aufschwingen um sich schließlich in einem epischen Gewitter donnernder Gitarrenwände zu entladen. Dafür sorgt nicht zuletzt die beträchtliche Anzahl an Verstärkern. Die Abwechslung aus Oyèmis und Lemmys Stimme sorgt für die Verschmelzung dieser starken Kontraste.

Der Blick der Band ist nach vorne gerichtet. "GOLD" ist viel mehr als eine Symbiose aus detailverliebter Verspieltheit und der empowern- den Kraft innerster Sehnsüchte. "GOLD" ist ein Ruf nach Gerechtigkeit.

Live

20
Okt
21
Okt
Freiburg
22
Okt
Schorndorf
23
Okt
Offenbach am Main
11
Nov
12
Nov
Hamburg
13
Nov
17
Nov
wiesbaden
18
Nov
19
Nov
wiesbaden
20
Nov

Discography

Album
Gold

Shop